1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Remagen

Katholische Öffentliche Bücherei in Kripp: Dechant Meyer weiht neue Räume ein

Katholische Öffentliche Bücherei in Kripp : Dechant Meyer weiht neue Räume ein

In Kripp reden die Leute nicht lange, sondern packen an. Das ist Tradition. So auch bei der Renovierung und Erweiterung der Katholischen Öffentlichen Bücherei Sankt Johannes Nepomuk. Die neuen Räume im Pfarrhaus wurden am Wochenende von Dechant Johannes Georg Meyer eingesegnet und bei einem Tag der offenen Tür von den Krippern gleich begutachtet.

Seit vielen Jahren gehört die kleine Bibliothek im alten Pfarrhaus neben der Kirche zum Leben der Gemeinde, ist eine Art Anlaufstelle. Das geht vor allem auf das Konto von Cilly Iven, Eugenie Klofat und Francoise Adrian, die sich das Ehrenamt und das Engagement für den "Lesestoff" auf ihre Fahnen geschrieben haben.

Das machen sie jetzt auch in den neuen Räumen. Denn dadurch, dass die Pastoralreferenten des Dekanates vom Erdgeschoss in die erste Etage des Pfarrhauses umgezogen sind, waren die Räume frei geworden. Diese wurden renoviert und neu eingerichtet. Auch diese Arbeiten gehen auf das Konto des Büchereiteams. "Das Ergebnis kann sich sehen lassen", fand denn auch Dechant Meyer und freute sich besonders über die helle und harmonische Farbgestaltung.

In den Räumen warten jetzt mehr als 5000 Bücher und Medien - nach einem neuen Ordnungssystem sortiert - in neuen Regalen quasi als Dorado auf kleine und große Leseratten.

Bei der Einweihung würdigte auch Professor Peter Ockenfels als Vorsitzender des Kripper Pfarrgemeinderates den Fleiß der Ehrenamtler. Und: "Auch im Zeitalter von E-Books und Internet erfüllen öffentliche Büchereien wichtige Funktionen. Sie verbinden die Menschen miteinander, sie fördern das Lesen unserer Kinder, bieten Wissen für alle und sind nicht kommerziell".

Die Leiterin des Katholischen Kindergartens Kripp, Hubertine Klein, unterstrich die gute Zusammenarbeit zwischen Erzieherinnen und Büchereiteam. Sie schilderte, dass "die Kinder sehr gerne in die Bücherei kommen und dort stets herzlich aufgenommen werden". Die Vorschulkinder können dort ihren Bücherei-Führerschein absolvieren.

Rund 5400 Bücher und Medien werden jährlich von den Krippern ausgeliehen. Zudem werden pro Jahr 300 neue Bücher angeschafft. Über die Auswahl bestimmt auch eine Wunschliste mit, die in den Räumen ausliegt. GS

Info: Öffnungszeiten: sonntags von 10.30 bis 11.30 Uhr, mittwochs von 15 bis 17 Uhr, freitags von 17 bis 18 Uhr 02642/44615.