1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Unfall an A560 in Hennef: Lastwagen kollidiert mit Auto - Fahrerin schwer verletzt

Unfall an der A560 in Hennef : Autofahrerin bei Frontalunfall mit Lastwagen schwer verletzt

Am Ausbauende der A560 ist eine Autofahrerin aus Hennef von einem Lastwagen erfasst worden. Sie kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die Autobahn war nach dem Unfall mehrere Stunden lang gesperrt.

Am Dienstagmorgen gegen 8.45 Uhr ist eine 42 Jahre alte Autofahrerin bei einem Unfall in Hennef schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Das Auto der Henneferin wurde am Ausbauende der A560 frontal von einem Lastwagen erfasst. Der 41-jährige Lkw-Fahrer war laut der Polizei von der B8 kommend nach links in den „Wingenshof" abgebogen und dabei mit dem entgegenkommenden Audi zusammengestoßen. Die Fahrerin war von der A560 aus Richtung Siegburg gekommen und wollte geradeaus auf der B9 in Richtung Uckerath weiterfahren. Die Polizei vermutet, dass der Lastwagenfahrer aus dem Kreis Altenkirchen das Rotlicht der gesonderten Linksabbiegerampel auf der B8 missachtet haben könnte.

Autobahnauffahrt war bis 11.30 Uhr gesperrt

Die Feuerwehr trennte die Fahrertür des erheblich beschädigten Audis ab, um die Verletzte zu bergen. Die Autofahrerin kam anschließend ins Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beamte der Kölner Autobahnpolizei sperrten während der Unfallaufnahme die Zufahrt zur A560 in Richtung der Unfallstelle und leiteten den Verkehr ab der Anschlussstelle Hennef-West von der Autobahn ab. Um 11.30 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden.