1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Ungewöhnliche Hochzeit: Bürgermeister Raetz traut Paar unter Wasser in Rheinbach

Ungewöhnliche Hochzeit : Bürgermeister Raetz traut Paar unter Wasser in Rheinbach

Rheinbachs Bürgermeister Stefan Raetz kam am Samstagmittag einem nicht alltäglichen Wunsch nach. Er traute im Schwimmbad Monte Mare als Standesbeamter ein Paar - und zwar unter Wasser.

Einen höchst ungewöhnlichen gleichsam im Wortsinn erfrischenden Job übernahm am Samstagmittag Rheinbachs Bürgermeister Stefan Raetz im Schwimmbad Monte Mare. Raetz schlüpfte einmal mehr in die Rolle des Standesbeamten, der für die Trauung sogar Taucherbrille, Flossen und Sauerstoffflasche anschnallte. Schließlich sind Viktor Reich und seine Frau Agnieszka passionierte Taucher, die gerne den Bund fürs Leben unter Wasser, sprich in dem bis zu 1o Meter tiefen Tauchturm des Monte Mare schließen wollten.

Dort gehen beide nämlich gerne ihrem Hobby nach. Klar blieben dafür Brautkleid und Anzug an. Auch Raetz zeigte sich stilbewußt: In Anzug und Krawatte tauchte Rheinbachs Verwaltungschef zum Untersee-Traualtar. Dort gaben dann die Brautleute mittels Ja- bzw. Nein-Karten ihre Willensäußerung auf die Frage aller Fragen kund. Klar hielten beide die Ja-Karte in Richtung der Kameras der Festgemeinde, die an den Sichtfenstern des Beckens die ungewöhnliche Eheschließung verfolgten.