1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Polizei sperrte Straße ab: Bewohner bei Küchenbrand in Bonn verletzt

Polizei sperrte Straße ab : Bewohner bei Küchenbrand in Bonn verletzt

In der Hausdorffstraße in Kessenich hat es am Dienstagabend in einer Küche gebrannt. Eine Person wurde verletzt. Durch die Sperrung der Straße kam es auch zu Behinderungen auf den Linien 61 und 62.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kessenich ist am Dienstagabend eine Person verletzt worden. Der Mann hatte versucht, den Brand in einer Küche zu löschen und sich dabei Verletzungen zugezogen. Er wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 20.30 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu dem Feuer in der Hausdorffstraße alarmiert. Wie die Polizei mitteilte, war der Brand in einer Küche im obersten Stockwerk des Gebäudes ausgebrochen. Die Einsatzkräfte begannen sofort, den Mann zu retten und das Feuer zu bekämpfen.

Ein Übergreifen der Flammen auf andere Räume konnte verhindert werden. Nur die Einrichtung der Küche wurde beschädigt, die anderen Zimmer der Wohnung sind weiter benutzbar. Neben dem Bewohner gab es keine weiteren Verletzten.

Die Polizei sperrte die Hausdorffstraße für die Dauer des Einsatzes komplett ab. Dadurch kam es auch zu Behinderungen auf dem Straßenbahnlinien 61 und 62 . Zwischenzeitlich konnten keine Bahnen zwischen Dottendorf und der Haltestelle Haus der Jugend fahren, die Stadtwerke richteten einen Ersatzverkehr mit Taxen ein. Erst gegen 21.10 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden.