1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Gegen Lockdown-Maßnahmen: Polizei löst Corona-Demo in Bonn auf

Gegen Lockdown-Maßnahmen : Polizei löst Corona-Demo in Bonn auf

Bei einer Demo gegen die Lockdown-Maßnahmen hat die Bonner Polizei Platzverweise ausgesprochen. Teilnehmer gingen auf die Straße, weil sie Wirtschaft und Handel in Gefahr sehen.

Mit Pfannen und Kochlöffeln, Topfdeckeln und alten Kinderrasseln gegen den Lockdown: Rund 60 Menschen haben sich am Montagabend auf dem Bonner Marktplatz getroffen, um gegen eine drohende Verlängerung des Lockdowns vor dem geplanten Treffen der Länderchefs am Mittwoch zu demonstrieren. Unter dem Motto „Krach machen“ hatten sie sich zu einem „friedlichen Spaziergang“ durch Bonn verabredet.

Gegen 20 Uhr lösten die Polizei und der Stadtordnungsdienst die Versammlung auf, nachdem es mehrere Platzverweise gegeben hatte. Demonstranten hatten sich geweigert, einen Mund-Nasen-Schutz aufzuziehen und Abstandsregeln nicht eingehalten, weshalb auch ihre Personalien aufgenommen wurden. „Ich bin hier, weil ich befürchte, dass die Maßnahmen weiter verlängert und dadurch Wirtschaft und Handel ruiniert werden“, sagte eine Teilnehmerin.