1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Betrug am Telefon: Polizei warnt vor Trickbetrügern in Bonn-Dransdorf

Betrug am Telefon : Polizei warnt vor Trickbetrügern in Bonn-Dransdorf

Die Polizei Bonn warnt aktuell vor Telefonbetrügern in Dransdorf. Am Dienstag seien bereits zahlreiche Meldungen von Senioren aus Dransdorf eingegangen, die von falschen Polizisten angerufen wurden, so die Polizei.

Die Anrufer täuschen laut Bericht vor, Polizeibeamte einer örtlichen Polizeidienststelle, Kriminalbeamte des Landeskriminalamtes, des Bundeskriminalamtes oder auch einer Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizei zu sein.

Die Betrüger arbeiten laut Polizei mit einem technischen Trick: Im Display des Telefons, das angerufen wird, erscheint häufig die örtliche Vorwahl zusammen mit der 110. Die Betrüger behaupten zum Beispiel, dass es vermehrt Einbrüche in der Umgebung gegeben habe oder dass bei festgenommenen Dieben ein Zettel mit der Adresse des Angerufenen gefunden wurde.

Zum Schutz vor Betrügern sollten Angerufene nicht ihren Namen nennen, sondern auflegen und den Notruf 110 anrufen. Unbekannten Personen sollten zudem niemals Auskünfte über Vermögensverhältnisse oder andere sensible Daten gegeben werden.