1. News
  2. Panorama

Polizei löst illegale Kindergeburtstagsparty auf - Feier in Mittelbiberach

Feier in Mittelbiberach : Polizei löst illegale Kindergeburtstagsparty auf

Ob Techno-Party, Hochzeit oder Geburtstagsfeiern: Immer wieder rückt die Polizei derzeit zu illegalen Feiern aus. Nun haben Beamte einen Kindergeburtstag aufgelöst. Die Gäste zeigten sich teils wenig einsichtig.

Knapp zehn Erwachsene haben mit mehreren Kindern in Mittelbiberach (Baden-Württemberg) trotz Corona-Lockdowns einen Kindergeburtstag gefeiert. Die Erwachsenen, die nicht zum Hausstand gehörten, wurden aufgefordert, das Fest zu verlassen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nur unter Protesten seien die Gäste gegangen, hieß es. Wegen der Party am Mittwoch müssen nun vier Erwachsene mit Anzeigen rechnen.

Immer wieder hat die Polizei zuletzt illegale Feiern aufgelöst, zuletzt in Köln und im Ruhrgebiet. Zu einem Kindergeburtstag rückten Beamte im Januar in Hameln aus. Als die Polizei dort eintraf, versteckten sich die Gäste teilweise in Schränken.

(dpa/ga)