1. Region
  2. Ahr & Rhein

Datenpanne im Kreishaus Ahrweiler behoben: Autoanmeldung ist wieder möglich

Datenpanne im Kreishaus Ahrweiler behoben : Bürger können ihr Auto wieder anmelden

Kreisverwaltung Ahrweiler gibt Entwarnung. Nach der viertägigen Datenpanne im Kreishaus, läuft das Computersystem ab sofort wieder. Alle Behördengänge können uneingeschränkt stattfinden.

Die umfangreiche technische Störung des IT-Systems der Kreisverwaltung Ahrweiler ist behoben. Das teilte am Sonntagnachmittag die Kreisverwaltung mit. Die Services der Kreisverwaltung stehen wie gewohnt zur Verfügung. Alle Termine können demnach ab sofort wieder wie vereinbart stattfinden. Die Verwaltungsmitarbeiter sind nicht nur telefonisch, sondern auch wieder per E-Mail erreichbar. Bürger, deren Anliegen am Donnerstag und Freitag, 17. und 18. Juni, nicht bearbeitet werden konnten und deren Termine abgesagt werden mussten, werden seitens der Kreisverwaltung kontaktiert.

Auch der Betrieb der Kfz-Zulassungsstelle im Kreishaus und in den Außenstellen in Adenau, Niederzissen und Sinzig läuft ab Montag wieder wie geplant. Vereinbarte Termine können wahrgenommen werden. Auch Online-Terminbuchungen sind wieder möglich. Ein Update der Corona-Fallzahlen mit grafischer Darstellung und Aufschlüsselung nach Kommunen erfolgt mit der Corona-Tagesmeldung am Montag. Deshalb gab es für das Wochenende auch nicht wie üblich die aktuellen Coronazahlen.

Inzidenz laut Land bei 3,8

Das Landesgesundheitsministerium sprach am Sonntag von 208 aktiven Fällen, die Inzidenz liege bei 3,8. Insgesamt seien seit Beginn der Pandemie 4458 Coronafälle bestätigt worden. In der vergangenen Wochen seien sechs hinzugekommen. Es gab keine weiteren Toten, so dass es bei insgesamt 52 Verstorbenen im Zusammenhang mit der Coronapandemie blieb.