1. Region
  2. Ahr & Rhein

Haus des Kindes in Ahrweiler feiert 100. Geburtstag.: "Multi-Channel" ist ihr Erfolgsrezept

Haus des Kindes in Ahrweiler feiert 100. Geburtstag. : "Multi-Channel" ist ihr Erfolgsrezept

Stillstand war nie ihr "Ding", und ihr Erfolgsrezept bezeichnen Marion und Henrik Geschier als "Multi-Channel", indem sie auf das Fachgeschäft an Ort und Stelle wie auch auf den Versandbetrieb setzen. So kommt es, dass das "Haus des Kindes Stockert" in Ahrweiler am Wochenende seinen 100. Geburtstag feierte.

Zum Jubiläum gratulierte unter anderem der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Ahrweiler, Siegfried Eberle, seinem Stellvertreter bei der Werbegemeinschaft und Inhaber des Fachgeschäfts, Henrik Geschier.

"Was vor 100 Jahren in Opas Betrieb in der Oberhutstraße in Ahrweiler begann, ist heute ein überregional bekannter Baby- und Kinderausstatter mit Kunden von Russland bis Spanien", hieß es bei der kleinen Feierstunde. Aus dem einstigen Schlossereibetrieb mit Fahrradeinzelhandel entstand 1951 zunächst ein Fachgeschäft für Nähmaschinen und Fahrräder, das 1953 um das Spielwaren-Sortiment erweitert wurde. Kinderkleidung kam ab 1966 hinzu, und 1982 erfolgte der Umzug in die Niederhutstraße 73, wo unter anderem Kinderkonfektion, Umstandsmode und Kommunionkleidung sowie Kinderwagen und Babymöbel angeboten werden.

Im Zuge der Geschäftsübernahme durch Henrik Geschier im Jahr 1998 wurde der Onlineshop www.babyonlineshop.de ergänzt. Stets wichtig waren den Inhabern der Auftritt und der Service als Fachgeschäft sowie der persönliche Kontakt und die individuelle Beratung.

Sowohl die Ladenfläche am Marktplatz als auch der Internetversand haben sich etwa durch neue Erscheinungsbilder, Angebote und Konzepte weiterentwickelt. Um dem steigenden Wettbewerbsdruck in der Branche zu begegnen, haben die Inhaber auch schon neue Ideen für 2013, die sie aber noch nicht verraten. sim