Förderkreis Obere Burg "Humor ist, wenn man trotzdem wählt"

Bad Honnef · Gesellschaftskritik mit hohem Unterhaltungswert hat der Förderkreis Obere Burg Freunden politischen Kabaretts am Sonntagabend geboten.

Förderkreis Obere Burg: "Humor ist, wenn man trotzdem wählt"
Foto: HOMANN

Zu Gast in Rheinbreitbach war Anny Hartmann mit ihrem Solo-Programm "Humor ist, wenn man trotzdem wählt". Die Kölnerin erklärte darin hellwach und scharfzüngig bis bissig, aber immer mit einem schelmischen Augenzwinkern, die Welt.

Dass die Diplom-Volkswirtin und ehemalige Sparkassen-Angestellte genau weiß, wovon sie spricht, wurde auch dem Letzten im Saal klar, als sie die Schuldenkrise erklärte, an der nur die Banken als Urheber der Misere verdienen und das recht gut.

Da lagen ihr die Zuhörer längst zu Füßen, selbst diejenigen, die von ihr nicht für "gute Mitarbeit" mit einem "Schokolädchen" belohnt worden waren.