1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Swisttal

Rheinbach-Swisttal: Mitglieder des Modell-Flug-Clubs fachsimpelten über ihr Hobby

Rheinbach-Swisttal : Mitglieder des Modell-Flug-Clubs fachsimpelten über ihr Hobby

Der Verein blickt mit Stolz auf die Erfolge der Mitglieder: Von den 25 "Pampersfliegern" in der Altersgruppe der Acht- bis 18-Jährigen haben sich drei Kandidaten des MFC im April für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren können.

"Aus der Ferne betrachtet, sieht es richtig langweilig aus, doch beim Modellfliegen kann man sein eigenes Geschick im Umgang mit den Naturkräften testen, und das ist alles andere als langweilig", schwärmt Norbert Simon, Vorsitzender des Modell-Flug-Clubs (MFC) Rheinbach-Swisttal, beim Sommerfest auf dem kleinen Modellflughafen zwischen Morenhoven und Peppenhoven. Zu dem alljährlichen Sommerfest kommen möglichst viele der 160 Mitglieder, um bei Bratwurst und Kölsch mal wieder über ihr Hobby zu fachsimpeln.

Dabei blickt der Verein mit Stolz auf die Erfolge der Mitglieder. Von den 25 "Pampersfliegern" in der Altersgruppe der Acht- bis 18-Jährigen haben sich drei Kandidaten des MFC im April für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren können, die am vergangenen Wochenende bei der Luftsportgruppe Haselbach im Allgäuer Eppishausen stattfand. Yannik Schorn (13) errang dort in der Klasse der Segelflieger Platz 4. Auf den 13. Platz in der Juniorklasse Motorflug kam Jan Brachthäuser (12), der regelmäßig aus Neuss zum Training nach Morenhoven kommt. Finn Salveter (12) holte den ersten Platz in den Vorausscheidungen in zwei Startgruppen und konnte im Segelflug den 14. Platz erreichen. In der Klasse der Elektrosegler lag er auf Rang 16.

Vorsitzender Simon freut sich mit seinen Flugkollegen schon auf den Herbst, denn dann heißt es für die Modellflieger wieder, eigene Entwürfe in die Tat umzusetzen. Der Winter ist die Zeit, in der sich unter den fachkundigen Händen der Bastler Material aus dem Baumarkt in flugfähige Doppeldecker, Düsenjäger und Helikopter verwandelt.

Im nächsten Jahr steht dann ein ganz besonderer Termin an, denn der MFC wird 50 und ein Festkomitee hat schon mit den Planungen für ein würdiges Sommerfest begonnen.

Modellbau für Kinder

Die Modellbauer geben ihr Wissen gerne an Kinder und Jugendliche weiter, die dienstags ab 17 Uhr im Vereinsheim am Heidgesweg willkommen sind und von den fünf Jugendleitern in die hohe Kunst des Modellbaus eingeführt werden. Kontakt zum Verein: Norbert Simon, Telefonnummer 02 28/25 38 87, oder im Internet unter der Adresse www.mfc-rheinbach.de.