1. Sport
  2. Fußball

Halbfinalsieg gegen Belgien: Deutschland steht beim GA-Heimspiel im Finale

Halbfinalsieg gegen Belgien : Deutschland steht beim GA-Heimspiel im Finale

Die deutsche Nationalmannschaft steht im Finale des GA-Heimspiels. Gegen Belgien setzte sich das Team im ersten Halbfinale am Dienstagabend mit 3:1 durch. Am Mittwoch ermitteln dann die Niederlande und England den zweiten Finalisten.

Die deutsche Elf, die in der gleichen Formation antrat wie im Viertelfinale gegen Tschechien, erwischte einen perfekten Start in die Partie: Bereits in der fünften Minute drückte Kapitän Marco Reus den Ball nach Querpass von Kai Havertz zum 1:0 über die Linie. Diese Führung verwaltete die Mannschaft bis zum Halbzeitpfiff geschickt und ließ nur eine ernthafte Chance von Kevin De Bruyne zu, dessen Schuss rechts am Tor vorbeiflog (20.).

Auch anfangs der zweiten Hälfte war die Partie sehr taktisch geprägt, die Kontrahenten hatten die Offensiven des Gegners gut im Griff. Die erste gute Gelegenheit hatte dann erneut Reus, sein Schuss wurde von Keeper Thibaut Courtois auf Kosten eines Eckballs geklärt. Kurz darauf war Courtois beim Kopfball von Timo Werner erneut zur Stelle (60.). Die Drangphase der DFB-Elf führte drei Minuten später zum 2:0 - unter Mithilfe der Belgier: Einen Querpass von Havertz lenkte Dedryck Boyata ins eigene Tor.

Die Vorentscheidung fiel nur weitere sechs Minuten danach. Nach Vorlage des für Havertz eingewechselten Julian Brandt erzielte Leon Goretzka das 3:0. Die Belgier versuchten noch einmal zurückzukommen, mehr als der 1:3-Anschlusstreffer durch Yannick Carrasco (82.) gelang ihnen aber nicht mehr. Auf wen das deutsche Team im Endspiel am Sonntag (21 Uhr) trifft, entscheidet sich im zweiten Halbfinale am Mittwochabend (ebenfalls 21 Uhr) zwischen den Niederlanden und England. Das Spiel wird wie gewohnt im Mediaplayer übertragen.