1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Gescheiterter Einbruch?: Bad Godesberg: Mann stürzt 12 Meter in die Tiefe

Gescheiterter Einbruch? : Bad Godesberg: Mann stürzt 12 Meter in die Tiefe

In Bad Godesberg ist ein Mann beim Sturz von einem Dach aus zwölf Metern Höhe lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei untersucht nun, ob der 33-Jährige versucht haben könnte, in das Haus einzubrechen.

Gegen 4 Uhr wurde der schwerverletzte Mann von einem Passanten auf der Oststraße gefunden. Dieser verständigte sofort den Rettungsdienst, der den Verletzten nach notärztlicher Behandlung direkt ins Krankenhaus gebracht hat.

Die Polizei hat die Ermittlungen noch in der gleichen Nacht aufgenommen. Jedoch gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Hinweise darauf, dass der Mann durch Fremdeinwirkung vom Dach gestürzt ist. Allerdings fragt sich die Polizei, mit welcher Absicht der Mann auf das Dach geklettert ist.

Gescheiterter Einbruchsversuch?

Laut Polizei ist der 33-Jährige über ein Gerüst auf das Dach eines Hauses an der Moltkestraße geklettert und anschließend über eine Verbindung auf das Dach des Hauses gekommen, von dem er anschließend gefallen ist.

Die Polizei schließt es nicht aus, dass der Mann mit seiner Klettereinlage versucht hat, sich Zutritt zum Gebäude zu verschaffen. Derweil wird der Mann intensivmedizinisch behandelt.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0228/150.