1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Gleisarbeiten: Übergänge zwischen Hauptbahnhof und Mehlem müssen gesperrt werden

Gleisarbeiten : Übergänge zwischen Hauptbahnhof und Mehlem müssen gesperrt werden

Laut kann es ab dem Wochenende nachts für Menschen werden, die an der Bahnstrecke zwischen Bonn und Bad Godesberg wohnen.

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, werden die dort neu verlegten Gleise von Samstag, 24. August, bis Freitag, 6. September, zwischen dem Hauptbahnhof und dem Bahnhof Mehlem mit einer Gleisstopfmaschine und einem Schotterpflug stabilisiert.

Wegen des starken Zugverkehrs am Tage könnten die Gleisbauarbeiten nur in den Nachtstunden durchgeführt werden. Für Arbeiten müssen auch die Fahrbahndecken an zwölf Bahnübergängen aus- und wieder eingebaut werden.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte sei Baulärm nicht zu vermeiden. Folgende Bahnübergänge werden gesperrt und Umleitungen ausgeschildert.

  • Königstraße: Samstag, 24. August, ab 8 Uhr bis Dienstag, 27.August, 15 Uhr
  • Weberstraße: Dienstag, 27. August, ab 15 Uhr bis Donnerstag 29. August, 7 Uhr
  • Lessingstraße: Samstag, 24. August, ab 8 Uhr bis Freitag, 30. August, 7 Uhr
  • Rheinweg: Dienstag, 27. August, ab 17 Uhr bis Donnerstag, 29. August, 6 Uhr
  • Walter-Flex-Straße: Montag, 26. August, ab 7 Uhr bis Samstag, 31. August, 20 Uhr
  • Wasserland: Montag, 26. August, ab 7 Uhr bis Samstag, 31. August, 20 Uhr
  • Ollenhauer Straße: Samstag, 24. August, ab 8 Uhr bis Dienstag, 27. August, 17 Uhr
  • Am Südfriedhof: Montag, 26. August, ab 7 Uhr, bis Samstag, 31. August, 20 Uhr
  • Winkelweg: Montag, 26. August, ab 7 Uhr bis Samstag, 31. August, 20 Uhr
  • Annaberger Straße: Samstag, 24. August, ab 8 Uhr bis Freitag, 30. August, 7 Uhr
  • Plittersdorfer Straße: Mittwoch, 28. August, ab 8 Uhr bis Samstag, 31. August, 8 Uhr
  • Kapellenweg: Mittwoch, 28. August, ab 8 Uhr bis Freitag, 6. September, 8 Uhr