1. Bonn
  2. Beuel

Autoaufbrüche in Vilich: Täter konnten unerkannt fliehen

Autoaufbrüche in Vilich : Täter konnten unerkannt fliehen

Bei mehreren Autoaufbrüchen haben Unbekannte am Wochenende in Vilich versucht, Wertgegenstände aus den Wagen zu entwenden. Die Täter konnten fliehen. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Täter versuchten zunächst, auf dem Parkplatz an der Gartenstraße, das Türschloss eines geparkten Wagens aufzubrechen. Sie schlugen nach Angaben der Polizei ein Fenster ein, konnten aber keine Wertsachen finden. Bei einem weiteren Auto auf dem Parkplatz scheiterten sie bei dem Versuch, das Fahrzeug aufzubrechen.

An der Einmündung Gartenstraße/Gerhardstraße schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines am Fahrbahnrand stehenden Wagen ein. In dem Fahrzeug befanden sich keine Wertgegenstände, die Täter flüchteten ohne Beute. Alle Einbrüche ereigneten sich zwischen Freitag, 19 Uhr und Samstag, 7:45 Uhr.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wem im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind oder wer Angaben zu den Delikten machen kann, wird gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 0228-150 in Verbindung zu setzen.