1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bauprojekt kostet rund fünf Millionen Euro: Bonner Marktgarage ist komplett gesperrt

Bauprojekt kostet rund fünf Millionen Euro : Bonner Marktgarage ist komplett gesperrt

Die Arbeiten für die Grundsanierung der 1969 errichteten Marktgarage mitten im Herzen der City haben am Montagmorgen pünktlich nach Plan begonnen. Die öffentliche Garage mit mehr als 300 Stellplätzen bleibt deshalb voraussichtlich bis November gesperrt.

Bereits um 7 Uhr morgens standen die Handwerker auf der Matte und demontierten in einem ersten Schritt die Deckenverkleidung der drei Parkebenen. Obwohl alle Hinweisschilder in der Stadt zur Garage nach Angaben von Reiner Löffel, Geschäftsführer der City-Parkraum GmbH, entsprechend überklebt worden waren, fuhren immer wieder Autofahrer die Garagenzufahrt in der Stockenstraße an. Das führte kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen in der durch die Baustelleneinrichtung ohnehin noch engeren Straße.

Die Marktgarage bleibt Löffel zufolge voraussichtlich bis November gesperrt. Bis dahin soll die rund fünf Millionen Euro teure Sanierung komplett abgeschlossen sein, damit die Marktgarage zum Weihnachtsgeschäft wieder zur Verfügung steht. Löffel geht davon aus, dass die übrigen öffentlichen Garagen in der City die durch die Sanierung wegfallenden mehr als 300 Stellplätze kompensieren können. Die Marktgarage wird nach der Sanierung etwa 30 Parkplätze weniger vorweisen, weil die Flächen verbreitert werden sollen.