1. Freizeit
  2. Region erleben

Tür 13 im GA-Adventskalender: Auf dem Dach des Langen Eugen

Tür 13 im GA-Adventskalender : Auf dem Dach des Langen Eugen

An diesem Ort, in der 21. Etage des Langen Eugen, kommen einem da gewisse Assoziationen in den Sinn. Aber nein, Lutz Neubauers CSU ist die Common Services Unit, sein Arbeitgeber sind die Vereinten Nationen, und die füllen das ehemalige Abgeordnetenhochhaus von der ersten bis zur letzten Etage mit internationalem Leben.

In der 29. Etage ist die Kantine, dann kommt eine Etage Versorgungstrakt, dann öffnet Neubauer die letzte Tür - und man steht auf einem Dach mit einer Aussicht, die zu den tollsten der Stadt gehört: Das Siebengebirge schmiegt sich sanft Richtung Süden, der Rheinauenpark feiert unten noch immer ein buntes Herbstfest, der Posttower glänzt in der Abendsonne.

Die ganze Stadt liegt einem zu Füßen, darüber spannt sich der Himmel, endloser Horizont macht Bonn zur Welt. Wo man steht, ist nichts außer Dachpappe, Flugzeug-Warnlampen und dreimal das blauweiße UN-Logo: 45 Quadratmeter misst es, besteht aus spezieller Folie, in Spanntuchtechnik angebracht. Seit 2006 hängt es dort oben, als der Lange Eugen offiziell von der Bundesrepublik Deutschland an die Vereinten Nationen übergeben wurde. Und die Bonner Welt weiter machte.