1. Region
  2. Köln & Rheinland

Ungewöhnlicher Einsatz: Lokführer in Köln entdeckt Krabbe in S-Bahn

Ungewöhnlicher Einsatz : Lokführer in Köln entdeckt Krabbe in S-Bahn

Ohne Fahrschein unterwegs: Eine Krabbe in der S-Bahnlinie 19 in Köln hat für einen ungewöhnlichen Einsatz der Polizei gesorgt. Das Tier hatte sich unter einem Sitz versteckt.

Bundespolizisten haben in einer S-Bahn am Kölner Hauptbahnhof mit einem ungewöhnlichen Reisenden Bekanntschaft gemacht: Eine große Krabbe im Abteil der Linie 19 rief am Dienstagmorgen die Beamten auf den Plan, hieß es in einer Mitteilung.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">⚠👉 <a href="https://twitter.com/hashtag/S19?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#S19</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/D%C3%BCren?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Düren</a>(05:43) &gt; <a href="https://twitter.com/hashtag/Hennef?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Hennef</a>(Sieg) (06:57) wer vermisst &quot;Sebastian&quot;? <a href="https://t.co/SQp6M3pHuC">pic.twitter.com/SQp6M3pHuC</a></p>&mdash; DB Regio AG - NRW (@Regio_NRW) <a href="https://twitter.com/Regio_NRW/status/1336186782426259456?ref_src=twsrc%5Etfw">December 8, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Demnach hatte der Lokführer den tierischen Mitfahrer gegen 7.40 Uhr in der Bahn entdeckt. Die Bundespolizei nahm das Meerestier dann „ohne Fahrschein im Empfang“. Es habe sich unter einem Sitz versteckt „und wurde durch die Beamten vorläufig "in Gewahrsam" genommen“, teilte die Polizei weiter mit.

Wie die handgroße Krabbe in die Bahn gelangen konnte, war zunächst nicht klar. Die Kölner Feuerwehr rettete das hilflose Tier in einer Box.

(ga)