1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Troisdorf

Überfälle auf Tankstellen in der Region: Polizei des Rhein-Sieg-Kreises nimmt Räuberbande fest

Überfälle auf Tankstellen in der Region : Polizei des Rhein-Sieg-Kreises nimmt Räuberbande fest

Nach Überfällen auf mehrere Tankstellen haben Kreispolizei Rhein-Sieg und Staatsanwaltschaft Bonn eine Räuberbande dingfest gemacht. Die Männer sollen unter anderem Tankstellen in Troisdorf und Hennef ausgeraubt haben.

Die Kreispolizei Rhein-Sieg und die Staatsanwaltschaft Bonn haben eine Räuberbande überführt. Wie sie am Donnerstag mitteilten, sollen die Täter unter anderem für einen Überfall auf eine Tankstelle in Troisdorf-Spich Mitte Januar verantwortlich sein. Am 15. Januar erbeuteten zwei maskierte und bewaffnete Täter in der Tankstelle laut Polizei unter anderem einen dreistelligen Geldbetrag. Die Ermittler kamen einer Gruppe von Männern auf die Spur, die möglicherweise für die Tat in Troisdorf, aber auch für zahlreiche weitere Raubüberfälle auf Tankstellen und Spielhallen in der Region verantwortlich sein könnte.

In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bonn wurde im Kriminalkommissariat 3 die Ermittlungsgruppe „Weiß“ gebildet. Der Name leitet sich von einem verdächtigen weißen Fahrzeug ab, das im Zusammenhang mit der Tat in Troisdorf gesehen worden war. Die Ermittlergruppe führte die Erkenntnisse der polizeilich bekannten Raubstraftaten in Köln, Leverkusen, Remscheid, Bedburg, Königswinter und Mechernich zusammen und konnte den dringenden Tatverdacht begründen, dass fünf männliche Täter und eine weibliche Mittäterin in wechselnder Tatbeteiligung für die Raubserie verantwortlich sind. Ihnen wird laut Polizei auch der Raubüberfall auf die Oil-Tankstelle in Hennef vom 8. Februar dieses Jahres zugerechnet.

Die Männer im Alter von 21 bis 29 Jahren aus Köln und Troisdorf wurden aufgrund beantragter Haftbefehle wegen schweren Raubes an ihren Wohn- oder Aufenthaltsorten festgenommen und befinden sich in Justizvollzugsanstalten. Bei den Durchsuchungen der Wohnungen und Fahrzeuge wurden umfangreiche Spuren und Beweismittel gefunden und gesichert. Die weiteren Ermittlungen dauern an.