1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bad Godesberg: Polizei stoppt Autofahrer ohne Führerschein

Drogentest in Bad Godesberg : Polizei stoppt 27-jährigen Autofahrer ohne Führerschein

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag einen verdächtig wirkenden Autofahrer in Bad Godesberg angehalten und kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der 27-Jährige ohne Fahrerlaubnis unterwegs war und womöglich unter Drogeneinfluss stand.

Im Rahmen ihrer Streifenfahrt ist der Bad Godesberger Polizei in der Nacht zu Sonntag ein verdächtiges Auto auf der Bonner Straße aufgefallen. Wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte, stoppten die Beamten den 27-jährigen Autofahrer gegen 4.30 Uhr.

Bei anschließender Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer des Pkw keine gültige Fahrerlaubnis besaß. Außerdem sollen sich Hinweise ergeben haben, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Der 27-Jährige musste die Beamten deshalb auf die Wache an der Zeppelinstraße begleiten, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Die Polizei erstattete Anzeige gegen den Autofahrer. Er konnte die Wache daraufhin wieder verlassen. Die Ermittlungen gegen den Mann dauern an.