1. Bonn
  2. Bad Godesberg

KG Fidele Burggrafen feiert Prunksitzung: Getanzt wird nur zu Live-Musik

KG Fidele Burggrafen feiert Prunksitzung : Getanzt wird nur zu Live-Musik

Dass sich die Fidelen Burggrafen auf Überraschungen verstehen, ist nichts Neues: Im vergangenen Jahr bekam das die Bad Godesberger Zweigstelle des General-Anzeigers zu spüren, als am Nachmittag des Weiberfastnachtstages plötzlich 50 grün-weiß Uniformierte um ihren Präsidenten Volker Michels vor der Redaktionstür standen, um sich auf ihre Weise für die Sessionsberichterstattung zu bedanken. Karnevalistischer Esprit und Inspiration werden sie mutmaßlich auch an diesem Samstag versprühen. Dann nämlich steigt im Großen Saal der Stadthalle die Prunksitzung der traditionsreichen KG.

Mit dabei ist dann auch eine Abteilung, die in mehrfacher Hinsicht buchstäblich in Bewegung ist. Das Gardecorps umfasst bei den Burggrafen die Kerntruppe der aktiven Tänzer und bereitet sich das ganze Jahr über auf seine Auftritte vor.

Zu "Testläufen" werden bis zum Frühsommer Gelegenheiten zu Auftritten wie beim Bad Godesberger Sommerfest genannt. Spätestens nach den Sommerferien legen die Burggrafen den Hebel rum und schalten voll auf Karneval, wenn sie an jedem Mittwoch in der Turnhalle der Michaelschule trainieren - unter Anleitung eines professionellen Trainers.

Die Aktiven des Gardecorps sind in der Regel zwischen 15 und 30 Jahre alt. "Damit handelt es sich um die Gruppe, welche in der Regel den stärksten Durchlauf hat, und die sich deshalb immer über Nachwuchs freut", sagt Alo von der Kall als Kommandant der Leibgarde. Das Selbstverständnis der Fidelen Burggrafen als Traditionscorps drücken sie laut von der Kall auch ganz bewusst in ihrem äußeren Erscheinungsbild aus: "Wir tragen die traditionellen Uniformen und halten bewusst daran fest", sagt von der Kall mit Blick auf abgewandelte, uniformähnliche Kostüme, auf die inzwischen manche anderen Vereine umgeschwenkt sind. "Ohne Tradition wird man schnell beliebig und ohne Innovation schnell langweilig", gibt von der Kall zustimmend einen Spruch weiter, den er kürzlich andernorts aufgeschnappt habe.

Und noch eine Besonderheit gibt es bei den Burggrafen und ihrem Gardecorps: Die Musik, zu der getanzt wird, kommt generell "live" daher - gespielt vom vereinseigenen Musikcorps, das sich mit seinen Trommeln, Pauken, Becken, Flöten und Lyra gern noch um einige Blechbläser erweitern würde, wie von der Kall sagt.

Mitmachen ist jedenfalls erwünscht, eine Kontaktmöglichkeit besteht über die Internetseite unter www.fidele-burggrafen.de. Für die Prunksitzung am Samstag gibt es noch Karten, bestellbar am besten per E-Mail an kartenvorverkauf@fidele-burggrafen.de oder unter 01 70/5 13 44 23.

Auftreten werden Burggrafengarde, Klaus & Willi, die Boore, ne Knallkopp, die Cöllner, Harry und Achim, die 3 Colonias, Bruce Kapusta, Fred van Haalen, Schäng, das Godesberger Prinzenpaar, Funky Marys und die Höppemötzjer.