1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Radfahrer stürzte am Bahnübergang in Bonn: Polizei sucht Menschen, die bei Unfall mit Farbe bespritzt wurden

Radfahrer stürzte am Bahnübergang in Bonn : Polizei sucht Menschen, die bei Unfall mit Farbe bespritzt wurden

Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall ist es am vergangenen Donnerstag am Bahnübergang Hochkreuz/Deutsches Museum in Bonn gekommen. Ein Radfahrer stürzte und verlor dabei einen Eimer weiße Farbe. Die Polizei sucht nun Personen, die Farbspritzer abbekamen oder in dem Farbfleck ausrutschten.

Die Bonner Polizei sucht Personen, die am vergangenen Donnerstag am Bahnübergang der Haltestelle Hochkreuz/Deutsches Museum mit weißer Farbe bespritzt wurden.

Wie die Ermittler berichten, war dort gegen 12 Uhr ein Radfahrer gestürzt, der einen Eimer weiße Farbe mit sich trug. Der Eimer fiel auf den Boden, der Radfahrer flüchtete zunächst - die Polizei leitete Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht gegen ihn ein.

Wenig später konnte der 35 Jahre alte Mann allerdings ermittelt werden. Bekannt wurde auch, dass mehrere Passanten beim Sturz des Radfahrers mit Farbe bespritzt wurden, eine Person soll außerdem auf dem Farbfleck ausgerutscht und gestürzt sein.

Da der Polizei bislang keine Personalien von möglichen Geschädigten vorliegen, bittet die Polizei diese nun um Kontaktaufnahme unter der 0228/150.