1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Linie 66 in Bonn: Defekte Bahn der Linie 66 sorgt für Qualm in U-Bahn-Tunnel

Bremse blockiert : Defekte Bahn der Linie 66 verraucht U-Bahn-Tunnel in Bonn

Blockierte Bremsen haben am Montagvormittag dazu geführt, dass eine Bahn der Linie 66 an der Ollenhauerstraße stoppen musste. Als die Bahn ohne Fahrgäste weiterfuhr, kam es zu einer Rauchentwicklung.

Aufgrund eines technischen Defekts an einer Bahn der Linie 66 hat es am Montagvormittag eine Rauchentwicklung in einem U-Bahn-Tunnel in Bonn gegeben. Wie die Stadtwerke Bonn auf Nachfrage mitteilten, hatte der Fahrer die Bahn, die in Fahrtrichtung Siegburg unterwegs war, an der Haltestelle Ollenhauerstraße gestoppt und die Fahrgäste zum Verlassen der Bahn aufgefordert, weil die Bremsen der Bahn blockiert hatten.

Anschließend habe der Fahrer die Bremsen hydraulisch gelöst und sei mit der Bahn durch den Tunnel zum Betriebshof gefahren. Weil das Lösen der Bremsen etwas Zeit brauche und diese beim Anfahren heißlaufen könnten, habe es gegen 10.15 Uhr gequalmt.

Die Bremsen hatten sich demnach zwar gelöst, die Bahn werde nun aber vorerst überprüft, bevor sie wieder auf die Schiene darf.

Im vergangenen Mai hatte es einen ähnlichen Vorfall gegeben. Damals hatten Passanten allerdings die Feuerwehr gerufen, als es zu einer Rauchentwicklung kam. Dies hatte zu einem stadtweiten Großalarm geführt.