Ippendorf Sponsor sorgt für neuen Dorfplatz

Ippendorf · Alles neu macht der Mai: Auch im Falle des Dorfplatzes in Ippendorf wird Hand angelegt und saniert. Die Stadt hat einige Bäume fällen lassen, weil die Wurzeln Stolperfallen waren, sowie Steine entfernt, die sich nach oben gedrückt haben.

 Lange haben die Ippendorfer gewartet, um ihren Dorfplatz wieder ansehnlich zu gestalten. Jetzt hilft ein Unternehmer des Ortes dabei und tritt als Sponsor auf.

Lange haben die Ippendorfer gewartet, um ihren Dorfplatz wieder ansehnlich zu gestalten. Jetzt hilft ein Unternehmer des Ortes dabei und tritt als Sponsor auf.

Foto: Max Malsch

Auch die alten Waschbetonplatten sollen verschwinden. Das Amt für Stadtgrün lässt stattdessen einen unbefestigten Weg mit einer wassergebundenen Decke anlegen und die Grünfläche überarbeiten, außerdem wird das Gelände neu profiliert und planiert.

Zwischenzeitlich waren die Arbeiten wegen der anhaltenden Regenfälle ins Stocken geraten, teilte das städtische Presseamt am Mittwoch auf GA-Anfrage mit. Wenn es einigermaßen trocken bleibt, werden die Arbeiten voraussichtlich aber noch in dieser Woche beendet. Das betrifft allerdings nicht die Neupflanzungen von Lavendel, Stauden und Bodendeckern, die aufgrund der fortgeschrittenen Vegetationsperiode erst im Herbst stattfinden.

Die Flächen werden aber jetzt schon mit einer Gründüngung eingesät, die bis zur endgültigen Pflanzung erhalten bleibt, hieß es. Die neue Gestaltung ihres Dorfplatzes haben die Ippendorfer übrigens einem Sponsor zu verdanken, der im Ort wohnt. Es handelt sich um Hubert Severin, der einen Garten- und Landschaftsbaubetrieb in Alfter hat. Für ihn ist dieses Engagement Ehrensache.

Außerdem übernimmt sein Unternehmen auch zukünftig in Form einer Patenschaft die Pflege für den Dorfplatz, so das städtische Presseamt. An den Kosten für den Dorfplatz beteiligt sich die Stadt lediglich, indem sie im Herbst die Lieferung der Pflanzen bezahlt.

"Es zeichnet sich schon ab, dass der Dorfplatz sehr schön wird", findet Lieselotte Minnich, die Vorsitzende des Ippendorfer Ortsausschusses. Womöglich wird es nach Abschluss eine kleine Feier geben. Minnich: "Wir haben am Freitag ein Treffen der Ippendorfer Vereine, dann werden wir auch über diese Möglichkeit sprechen."

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort