1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Siegburg

Imker entfernt Insekten: 40.000 Bienen sorgen für Feuerwehreinsatz in Siegburg

Imker entfernt Insekten : 40.000 Bienen sorgen für Feuerwehreinsatz in Siegburg

Ein Bienennest hat in Siegburg zu einem Einsatz der Feuerwehr gesorgt. Die beförderte per Drehleiter einen Imker in luftige Höhe.

Ein Bienenstock mit rund 40.000 Bienen hat am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Das Bienenvolk hatte sich nach Angaben der Einsatzkräfte an einem städtischen Baum an der Kronprinzenstraße angesiedelt. Es befand sich im Bereich des Nordbahnhofs in etwa sechs Meter Höhe.

Die Bienen befanden sich in etwa sechs Meter Höhe. Foto: Alf Kaufmann

Weil das Nest über einem Gehweg hing und Bienen bereits Passanten attackiert hatten, entfernte ein Imker die Insekten. Die Freiwillige Feuerwehr Siegburg leistete dazu Amtshilfe und beförderte den Imker aus Neunkirchen-Seelscheid per Drehleiter in luftige Höhe. Der sicherte das Bienennest mit einem Durchmesser von 30 Zentimeter. Die Tiere sollen nun in Neunkirchen-Seelscheid ein neues Zuhause finden.