1. Bonn
  2. Blaulicht

Stau am Donnerstagabend: Schwerverletzter bei Unfall auf Nordbrücke

Stau am Donnerstagabend : Schwerverletzter bei Unfall auf Nordbrücke

Bei einem Unfall auf der Nordbrücke (A565) in Richtung Beuel wurde am Donnerstagabend ein Mann schwer verletzt. Der Wagen des Unfallopfers überschlug sich. Über zwei Stunden lang war die Fahrbahn deshalb nur einspurig befahrbar.

Bei einem Unfall auf Bonner Nordbrücke (A565) überschlug sich am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr der Wagen eines Mannes. Der Fahrer musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Zwei Fahrzeuge hatten sich wohl beim Spurwechsel mittig der Brücke touchiert, der Mietwagen des Unfallopfers prallte daraufhin gegen die Fahrbahnbegrenzung und überschlug sich. Zeugen konnten den Fahrer aus seinem Fahrzeug ziehen und erste Hilfe leisten. Die Feuerwehr war zunächst über einen eingeklemmten Mann benachrichtigt worden und mit acht Fahrzeugen auf die Brücke ausgerückt.

Ein Notarzt stellte bei dem Fahrer laut Polizei schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen fest. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Rettungskräfte mussten eine Fahrspur der Brücke in Richtung Beuel für die Bergung und Unfallaufnahme sperren. Der Verkehr staute sich am Abend laut Polizei auf vier Kilometer in Richtung Bonn-Zentrum zurück.

Die Feuerwehr konnte ihren Einsatz gegen 21.30 Uhr beenden. Die Fahrbahn war erst gegen 22.30 Uhr wieder völlig frei.