1. Region
  2. Köln & Rheinland

Ampelausfälle in Köln: Spannungsabfall im Stromnetz sorgte für Abschaltung

Spannungsabfall im Stromnetz : Zahlreiche Ampeln in Köln ausgefallen

Viele Ampelanlagen in Köln sind am Montag ausgefallen. Grund dafür war ein Spannungsabfall im Stromnetz. Die Stadt bat Autofahrer und Fußgänger um Vorsicht.

In Köln sind am Montag mehrere Ampelanlagen ausgefallen oder funktionierten zeitweise nicht korrekt. Laut Mitteilung der Stadt war ein Spannungsabfall im Stromnetz der Grund dafür. Dadurch wurden Ampelanlagen automatisch abgeschaltet. Die meisten Anlagen starteten dann wieder von selbst, einige mussten aber einzeln wieder hochgefahren werden.

Folgende Komplettausfälle sind bisher bekannt:

  • Aachener Straße/Universitätsstraße/Innere Kanalstraße
  • Kalker Hauptstraße/Vietorstraße/Trimbornstraße
  • Poller Haupstraße/Schulpfad/Schule
  • Kaiserstraße/Brucknerstraße/Schule
  • Kaiserstraße/Ohmstraße
  • Frankfurter Straße/Bochumer Straße/Mozartstraße
  • Frankfurter Straße/Graf-Adolf-Straße
  • Frankfurter Straße/Merkerhofstraße/Rhodiusstraße
  • Wiener Platz/Frankfurter Straße/Eulenbergstraße
  • Kölner Straße/Kirche
  • Kennedystraße/Joseph-Broicher-Straße
  • Widdersdorfer Straße/Girlitzweg
  • Nachtigallenstraße/Rieselweg
  • Sülzgürtel/Euskirchener Straße

Erst am Dienstag meldete die Stadt dann, dass alle Ampeln wieder funktionieren.

(ga)