1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Alte Apotheke an der Rheinallee: Ins Ladenlokal zieht ein Coiffeursalon

Alte Apotheke an der Rheinallee : Ins Ladenlokal zieht ein Coiffeursalon

Etwa ein Jahr lang stand die Gewerbefläche im unteren Stock der ehemaligen Kronenapotheke leer. Doch jetzt zieht neues Leben auf den 160 Quadratmetern im Erdgeschoss der markanten Altbauvilla an der Rheinallee 2 ein.

Handwerker sind bereits emsig damit beschäftigt, neue Fließen zu verlegen, damit Neumieter Carlos Weyler hier Mitte Oktober seinen Coiffeursalon eröffnen kann. Doch von den Renovierungsarbeiten sollte man sich nicht täuschen lassen: Weyler legt bei der Gestaltung seines neuen Geschäftes großen Wert darauf, Modernes mit Altem zu verbinden.

Wenn man so will, war es bei der Immobilie die sprichwörtliche "Liebe auf den ersten Blick". Eher zufällig war Carlos Weyler unlängst bei einer Fahrt durchs Villenviertel auf die Außenwerbung des Bad Godesbergers Immobilienmaklers Franz Lanzendörfer auf das Objekt aufmerksam geworden.

"Das Haus hat mir sofort gefallen", erinnert sich Weyler, der bislang sein Geschäft unmittelbar im Herzen der Bad Godesberger City hat. Die Idee, die ihn für einen Umzug ad hoc begeisterte: "Ich habe jetzt ein sehr modern eingerichtetes Geschäft. In der Altbauvilla möchte ich Modernes mit Altem verbinden."

Dazu gibt es reichlich Gelegenheit, erklärt Lanzendörfer. Schließlich war das um 1900 erbaute Haus, das vis-a-vis der Unterführung liegt, und laut Lanzendörfer eine Art "Tor zum Villenviertel" ist, lange Zeit Sitz der Kronenapotheke. Von 2008 bis 2011 hatte hier eine Außenstelle des Deutschen Hochschulverbands (DHV) im Erdgeschoss seine Büroräume. Die ist inzwischen zum Stammsitz des DHV an der Rheinallee umgezogen.

Von den Zeiten der Apotheke künden im Empfangsbereich allerdings noch zahlreiche fast deckenhohe Medikamentenschränke aus Holz. Die will Coiffeur Weyler genauso in seine Saloneinrichtung einbeziehen, wie die alten Holzfußböden, die fast überall noch liegen.

Selbst für eine alte, gusseiserne Wärmhaltevorrichtung an einen der mächtigen Heizkörper hat Weyler noch Verwendung: Hier werden bald erwärmte Entspannungstücher fürs Gesicht der Kunden deponiert.