1. Bonn
  2. Beuel

Deutsche Post: Sondermarke mit heiliger Adelheid geplant

Deutsche Post : Sondermarke mit heiliger Adelheid geplant

Die heilige Adelheid bewahrte als Äbtissin die Menschen vor Elend und Dürre und ließ mit ihrem Stab in Pützchen eine Quelle sprudeln. Seit 2009 ist sie auch Stadtpatronin von Bonn und könnte nun auch auf einer Sondermarke der Post verewigt zu werden.

"Die Chancen, dass es im Jahr 2015 anlässlich des 1000. Todestages der heiligen Adelheid eine Sondermarke gibt, stehen gut", sagt jedenfalls die SPD-Landtagsabgeordnete Renate Hendricks und kommentiert damit ein Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen. Hendricks hatte sich vor Wochen dorthin gewandt und in einem Brief darauf hingewiesen, dass die heilige Adelheid eine ganz besondere Frau ihrer Zeit gewesen sei und bis heute eine große Bedeutung für die Region habe.

Laut Hendricks hat der zuständige Abteilungsleiter Bruno Kahl in seinem Antwortschreiben bestätigt, dass der Vorschlag fest in die Planungen für das Jahr 2015 aufgenommen worden sei. Außerdem seien zahlreiche Einsendungen anlässlich des 50. Jahrestages der Heiligsprechung Adelheids im Jahr 2016 im Ministerium eingegangen. Dies unterstreiche die Bedeutung der heiligen Adelheid in der Bonner Bevölkerung. Hendricks: "Ich hoffe sehr, dass ich ein wenig mit dazu beitragen konnte, diese besondere Frau zu würdigen."