1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Kreis Neuwied

Zoo Neuwied: Erdmännchen haben Nachwuchs

Tierpark : Nachwuchs bei den Erdmännchen im Zoo Neuwied

Im Zoo Neuwied gab es Zuwachs: Die Erdmännchen haben Nachwuchs bekommen, der inzwischen auch im Gehege des Zoos zu sehen ist.

Die Erdmännchengruppe im Zoo Neuwied ist größer geworden: Wie der Zoo mitteilte, bekamen die Erdmännchen vor einigen Wochen Nachwuchs. Dieser zeigt sich jetzt, nachdem er die ersten Lebenswochen im Bau verbracht hat, im Gehege.

Die aus dem Süden Afrikas stammenden Tiere gehören zu den absoluten Besucherlieblingen, erklärt Zoopädagogin Franziska Waked. „Dadurch, dass diese Tiere sozial in Familiengruppen leben und tagsüber sehr aktiv sind, ist hier fast immer was los. Bei kaum einer anderen Tierart lassen sich so viele Verhaltensweisen beobachten“, erklärt sie weiter.

Zoo Neuwied: Erdmännchen haben Nachwuchs
Foto: Zoo Neuwied

Während ihrer Zeit im Gehege lernen die jungen Erdmännchen alles, was sie zum Überleben brauchen, indem sie es sich bei den älteren Tieren abschauen. Allerdings sei die Erziehung nicht nur die Aufgabe der Elterntiere, erklärt Kurator Max Birkendorf. „Die ganze Familie packt hier mit an, und vor allem die älteren Geschwister sind gute Vorbilder für die Kleinen – auch, was das Raufen angeht“.

Das Raufen der Erdmännchen dient dabei gleich mehreren Funktionen. Es stärkt die Muskeln und trainiert verschiedene Bewegungsabläufe, die den Erdmännchen dabei helfen ihre Beute zu erlegen.