1. Sport
  2. Regio-Sport

Bonn Marathon: Verschiebung wegen Corona in den Herbst 2021

Verschiebung aufgrund der Pandemie : Bonn Marathon 2021 wird in den Herbst verlegt

Traditionell findet der Bonn Marathon im April statt. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr nur virtuell stattfinden konnte, ist das Event für dieses Jahr verschoben worden. Ein neuer Termin steht bereits fest.

Auch in diesem Jahr kann der Deutsche Post Marathon Bonn nicht wie gewohnt im April stattfinden. Aufgrund der aktuellen Situation wurde das für den 18. April geplante Lauf-Event erneut in den Herbst verschoben. Neuer Termin ist nun der 17. Oktober 2021. „Sehr gerne wären wir mit Tausenden Läuferinnen und Läufern im April durch Bonn gelaufen, doch selbstverständlich steht die Gesundheit aller Beteiligten an erster Stelle und macht die Durchführung eines großen Lauf-Events zu diesem Zeitpunkt unmöglich“, sagt Christian Okon, Geschäftsführer des Veranstalters MMP Event GmbH.

Anmeldungen für das größte Bonner Lauf-Event, das in diesem Jahr sein 20. Jubiläum feiert, sind ab sofort zum Frühbucherpreis online unter www.deutschepost-marathonbonn.de möglich. „Wir werden alles daransetzen, eine sichere und sportlich attraktive Veranstaltung zu präsentieren und freuen uns sehr, dass wir den Läuferinnen und Läufern aus der Region diesen Termin anbieten können. Wir hoffen, dass es eine schöne zusätzliche Motivation ist, weiter zu trainieren und sich fit zu halten“, sagt Klaus Malorny, Geschäftsführer des weiteren Veranstalters Master Logistics GmbH.

Neben der Deutschen Post als Titelsponsor freut sich auch Bonns Oberbürgermeisterin Katja Dörner über den neuen Termin: „Ich bin zuversichtlich, dass wir im Oktober gemeinsam ein tolles sportliches Ereignis erleben dürfen und danke allen Beteiligten für ihr Engagement, ein sicheres und spannendes Event auf die Beine zu stellen.“ Als Überbrückung bis Oktober planen die beiden Veranstalter und die Deutsche Post kleinere Lauftreffs bei befreundeten Vereinen und Laufgruppen, die je nach Möglichkeiten ausgestaltet sein werden.

Bereits im vergangenen Jahr fand der Marathon aufgrund der Pandemie nicht so statt wie sonst. Stattdessen gab es eine virtuelle Ausgabe der Laufveranstaltung.