1. Bonn
  2. Beuel

Unfall nach Rhein in Flammen: 17-jähriger Junge stirbt an schweren Verletzungen

Unfall nach Rhein in Flammen : 17-jähriger Junge stirbt an schweren Verletzungen

Der 17 Jahre alte Fahrradfahrer, der in der Nacht von Samstag auf Sonntag nach Rhein in Flammen mit einem Taxi zusammengestoßen war, ist am Donnerstagnachmittag im Krankenhaus gestorben.

Wie die Bonner Polizei am Freitag mitteilte, erlag der Jugendliche aus Hangelar den schwersten Verletzungen, die er sich bei dem Unfall zugezogen hatte.

Nach dem Besuch von Rhein in Flammen ist der Junge gegen Mitternacht auf dem Landgrabenweg zwischen "verkehrsbedingt haltenden Autos", wie die Polizei mitteilt, auf die Straße gefahren. Dabei wurde er von einem in Richtung Beuel fahrenden Taxi erfasst.