1. Bonn
  2. Hardtberg

A565 bei Bonn-Lengsdorf: Motorradfahrer nach Flucht vor Polizei schwer verletzt

Unfall auf A565 bei Lengsdorf : Motorradfahrer nach Flucht vor Polizei schwer verletzt

Ein Motorradfahrer hat am Mittwochabend auf der A565 bei Lengsdorf einen Unfall verursacht. Zuvor floh er vor der Polizei. Der Fahrer und ein Beifahrer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht.

Ein Motorradunfall hat sich am Mittwochabend auf der A565 in Höhe der Anschlussstelle Lengsdorf ereignet. Wie ein Pressesprecher der Polizei Köln am Donnerstagmorgen mitteilte, wollten Beamte den 44-jährigen Motorradfahrer und seinen 57-jährigen Beifahrer zuvor auf der Autobahn anhalten, weil der Beifahrer keinen Helm trug.

Der Motorradfahrer beschleunigte und fuhr mit solch überhöhter Geschwindigkeit über die Anschlussstelle Tannenbusch auf die A565, dass die Polizei die Verfolgung dort zunächst abbrach, um weder die beiden Personen noch die Beamten in Gefahr zu bringen.

Wenig später stürzten die beiden, nachdem der Fahrer wegen dichten Verkehrs auf den Seitenstreifen wechselte und mit der Bordsteinkante zusammenstieß. Beide zogen sich schwere Verletzungen zu. Wie ein Pressesprecher am Mittwochabend mitteilte, sollen Rettungskräfte den Fahrer und dessen Beifahrer in verschiedene Krankenhäuser gebracht haben. Die A565 war in Höhe der Unfallstelle für die Unfallaufnahme gesperrt.

(ga)