1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn-Poppelsdorf: Polizei mit Spezialkräften im Einsatz

Zeugin meldet Schussabgabe : Spezialkräfte nehmen Mann in Poppelsdorf fest

Die Polizei ist am Dienstagnachmittag zu einem Einsatz in der Straße Am Botanischen Garten nach Bonn-Poppelsdorf ausgerückt. Ein Mann soll dort einen Schuss abgegeben haben. Der Verdächtige wurde festgenommen.

Spezialkräfte der Polizei haben am Dienstagabend einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in Poppelsdorf einen Schuss abgegeben zu haben. Eine Zeugin habe die Polizei nach einer Schussabgabe alarmiert, teilte Polizeisprecher Robert Scholten am Einsatzort mit. Die Festnahme erfolgte in einer Wohnung in der Wielstraße. Der Verdächtige sei widerstandslos festgenommen worden, verletzt wurde niemand.

Wie Scholten mitteilte, ist der Tatverdächtige im Besitz mehrerer eingetragener Waffen. Bislang sei er nicht polizeibekannt. Vor dem Zugriff der Polizei wurden umliegende Häuser aufgrund der dichten Bebauung evakuiert. Die Anwohner und Mitarbeiter eines angrenzenden Betriebs reagierten laut Scholten „sehr besonnen“.

Einsatzkräfte der Polizei durchsuchten am Abend die Wohnung und eine Garage des Verdächtigen. Ziel sei es, die Waffen des Mannes aufzufinden.

Die Polizei hatte gegen 17.10 Uhr zunächst von einer Gefahrenlage in einem Wohnhaus gesprochen, bei der es keine Gefahr für die Bevölkerung gegeben habe. Die Straße Am Botanischen Garten sowie die Wielstraße wurden gesperrt.

Die Polizei hat Ermittlungen zu den genauen Umständen des Vorfalls aufgenommen.

Weitere Berichterstattung folgt.

(ga)