1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Mehr von Ahr & Rhein

Straßenbau bei Sinzig: Brückenarbeiten auf der B9 dauern noch ein Jahr

Straßenbau bei Sinzig : Brückenarbeiten auf der B9 dauern noch ein Jahr

Die Sanierung der beiden Brücken der Bundesstraße 9 bei Sinzig hat veränderte Verkehrsführungen zur Folge. Es wird voraussichtlich noch ein Jahr dauern, bis die Arbeiten abgeschlossen sind.

Die im Auftrag des Landesbetriebs Mobilität laufenden Instandsetzungsarbeiten an den beiden Brücken der B9 bei Sinzig konnten in den vergangenen Monaten wesentlich vorangebracht werden. Der weitere Bauablauf erforderte nunmehr weitere Änderungen in der Verkehrsführung. Seit Montag kann eine inzwischen fertiggestellte Spur genutzt werden.

Baubeginn der Brückensanierungsmaßnahme war vor genau einem Jahr. Fast zehn Millionen Euro werden verbaut. Wie der Landesbetrieb auf GA-Anfrage mitteilte, wird die endgültige Fertigstellung nach derzeitigem Stand im Sommer des nächsten Jahres sein.

Bereits seit einigen Tagen verläuft der gesamte Verkehr auf der B9 über die bereits fertiggestellte Fahrbahn in Fahrtrichtung Köln. Die Ausfahrt Sinzig in Fahrtrichtung Koblenz muss noch eine Woche lang für den Bau einer Behelfsausfahrt gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt während dieser Zeit über die Anschlussstelle Bad Breisig, erklärte der Landesbetrieb.

Die neue Behelfsausfahrt wird dann ab dem 8. Juli für Autofahrer freigegeben. Mit dieser Behelfsausfahrt lasse sich die ehemals für einen Zeitraum von rund einem Jahr geplante Sperrung der Abfahrt und somit die Beeinträchtigung für die Betroffenen auf einen Zeitraum von etwa 1,5 Wochen begrenzen. Dies führe auch zu Kostenreduzierungen.

Die Auffahrt zur B9 in südliche Fahrtrichtung kann während der gesamten Bauzeit uneingeschränkt genutzt werden. „Für alle Umbauarbeiten an der Verkehrsführung werden entsprechende Umleitungen eingerichtet“, hieß es aus dem Landesbetrieb Mobilität, der seinen Sitz in Cochem hat.