1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Königswinter-Vinxel: Feuerwehreinsatz nach Verpuffung bei Ölheizung

Keller eines Einfamilienhauses : Feuerwehreinsatz nach Verpuffung bei Ölheizung in Vinxel

Die Feuerwehr Königswinter ist am frühen Mittwochmorgen zu einem gemeldeten Kellerbrand in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Vinxel ausgerückt. Schwarzer Rauch drang aus dem Keller.

Aufgrund einer Verpuffung bei einer Ölheizung im Keller eines Einfamilienhauses in Königswinter-Vinxel ist es am Mittwochmorgen zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Wie Marc Neunkirchen, stellvertretender Sprecher der Feuerwehr Königswinter, mitteilte, wurden die Einsatzkräfte gegen 6.55 Uhr in die Vinxeler Straße gerufen. Gemeldet war ein Kellerbrand.

Zuerst traf ein Einsatzwagen der Polizei ein und meldete schwarzen Rauch, der aus dem Keller drang. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die beiden Bewohner des Hauses bereits in Sicherheit gebracht. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stellten dann beim Betreten des Kellers fest, dass es keinen Brand gab, sondern die starke Rauchentwicklung auf eine Verpuffung der Ölheizung zurückging. „Wir gehen von einem technischen Defekt aus“, so Neunkirchen. Der Keller wurde entlüftet, anschließend konnten die Bewohner wieder zurück ins Haus. Der Einsatz für die Feuerwehr dauerte rund eine Stunde.

(ga)