1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Hennef: Polizei schnappt Drogendealer und Dieb bei Kontrolltag #RheinSiegSicher

Kontrolltag #RheinSiegSicher : Polizei schnappt mutmaßlichen Drogendealer in Hennef

Unter dem Motto „#RheinSiegSicher“ hat die Polizei einen großen Kontrolltag in Hennef durchgeführt. Dabei gingen den Fahndern ein 34-Jähriger mutmaßlicher Drogendealer ins Netz und ein 24-Jähriger, der versuchte, einen Motorroller zu stehlen.

Mit Unterstützung der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis haben die Beamten der Polizeiwache in Hennef am Donnerstag unter dem Motto „#RheinSiegSicher“ einen Kontrolltag durchgeführt. Dabei ging den Fahndern gegen 13 Uhr auf dem Place Le Pecq ein polizeibekannter 34-Jähriger ins Netz. Bei der Durchsicht der Bauchtasche des Hennefers fanden die Beamten diverse Tütchen mit Drogen. Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle nach Siegburg gebracht. Bei der folgenden Durchsuchung der Wohnung des 34-Jährigen fanden die Ermittler weitere Drogen und beschlagnahmten sie. Die Ermittlungen dauern an.

Wie der Behördenleiter der Polizei, Landrat Sebastian Schuster, im neuen Sicherheitsprogramm angekündigt hatte, lag der Schwerpunkt der polizeilichen Arbeit vor allem auf dem Sicherheitsgefühl der Menschen im öffentlichen Raum. Durch deutlich wahrnehmbare polizeiliche Kontrollen und Präsenz, etwa im Bereich der Fußgängerzone, dem Chronos-Gelände und dem Umfeld des Bahnhofes soll das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung gestärkt werden.

Polizei Hennef: Wachsames Auge auf Kriminalität im öffentlichen Raum

Die eingesetzten Polizeikräfte waren in unterschiedliche Einsatzabschnitte unterteilt. Einige Beamte waren als Fußstreifen im innerstädtischen Bereich unterwegs, andere kontrollierten den Straßenverkehr, und zivile Beamte hatten ein wachsames Auge auf die Kriminalität im öffentlichen Raum.

So wurde ein zweiter mutmaßlicher Straftäter am Place Le Pecq gegen 16.30 Uhr überführt. Der 24-jährige Hennefer versuchte, einen abgestellten Motorroller zu stehlen. Nachdem der alkoholisierte junge Mann das Zweirad nicht zum Laufen gebracht hatte, mischte er sich unter die am Abstellort anwesenden Personen. Es nutzte ihm jedoch nichts, er konnte von den Polizeibeamten als Tatverdächtiger identifiziert werden. Der Motorroller ohne Kennzeichen konnte keinem Eigentümer zugeordnet werden und wurde sichergestellt. Der 24-Jährige wurde wegen fehlender Haftgründe kurze Zeit später wieder auf freien Fuß gesetzt.

Polizei Hennef kontrolliert mehr als 100 Personen

Insgesamt kontrollierten die Beamten während ihrer Streifen durch das Hennefer Zentrum mehr als 100 Personen. Die im Verkehrssektor eingesetzten Beamten überprüften mehr als 60 Fahrzeugführer und verhängten insgesamt 127 Verwarngelder, etwa wegen Geschwindigkeitsverstößen oder der Missachtung der Gurtpflicht. Ein Autotransporter fiel wegen unzureichender Sicherung der transportierten Fahrzeuge auf. Teilweise waren die Autos nur mit einem einzigen Spanngurt befestigt oder standen ohne weitere Befestigung in den Radanschlägen des Aufliegers.

Der Einsatzleiter des Kontrolltages in Hennef, Hauptkommissar Thomas Mackenbach, zeigte sich mit dem Verlauf des Einsatzes zufrieden. „Kontrolltage sind ein wichtiger Beitrag zur Stärkung des Sicherheitsgefühls der Bürger. Wichtig ist, diese Kontrollen und Präsenz auch außerhalb der Einsatztage kontinuierlich fortzuführen.“ Weitere Kontroll- und Sicherheitstage im Zuständigkeitsbereich der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis sind in der Vorbereitung.