1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Tour des RTC Mehlem: 30 platte Reifen durch Scherben nach Verkehrsunfall

Tour des RTC Mehlem : 30 platte Reifen durch Scherben nach Verkehrsunfall

Obwohl das Wetter eher bescheiden war, waren die Veranstalter froh. "Wir sind mit fast 500 Teilnehmern sehr zufrieden mit dem Zuspruch in diesem Jahr", sagte der Vorsitzende des Radtouristik Clubs (RTC) Mehlem, Jochen Güttes.

Trotz Nieselregens, der pünktlich zum Start um 7 Uhr morgens einsetzte, ließen sich die Radfahrer nicht verdrießen und starteten vom Stadion Pennenfeld an der Mallwitzstraße zu ihren 25, 45, 78, 113 und 157 Kilometer langen Touren quer durchs Rheinland. Vier Kontrollstellen mit Verpflegung und Getränken hatte der RTC in Lüftelberg, Hilberath und im Sahrbachtal eingerichtet.

"Da können die Fahrer dann eine kurze Pause machen", sagte Güttes. Zwei Drittel der Fahrer, so der Vorsitzende, seien "Trimmfahrer", also ohne festen Verein. Die stärkste Mannschaft bei den Wertungsfahrern stellte Cito Hennef-Geistingen mit 13 Teilnehmern, gefolgt vom RTC Weilerswist mit zwölf Teilnehmern. Bei den Trimmfahrern belegte der SSF Bonn mit 18 Teilnehmern den ersten Platz, gefolgt von Fun Bikes Friesdorf mit zwölf.

Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung hatte Werner Bergener, Chef von Fun Bikes. Rund 40 Kuchen spendeten die Mitglieder. Etwa 30 platte Reifen gab es in Rheinbach zu beklagen, wo durch einen Unfall zahlreiche Scherben auf der Straße gelegen hatten. Das Erste-Hilfe-Fahrzeug der Veranstalter kam damit auch zum Einsatz.