1. Bonn
  2. Bad Godesberg

Bad Godesberg: Redoute kocht Weihnachtsgänse für den Suppenhimmel

Spende für Bedürftige : Redoute kocht Weihnachtsgänse für den Suppenhimmel

An Heiligabend durften sich einige Menschen in Bad Godesberg über ein ganz besonderes Festmahl freuen. Unter dem Motto „Gans einfach zu Hause“ spendete die Redoute insgesamt 30 Weihnachtsgänse an die katholische Einrichtung Suppenhimmel.

Nach allen Regeln der Kunst hat Küchenchef Matthias Pietsch Gänsebrust und -keule mit Rotkohl, Klößen, Gänse-Jus und Bratäpfeln zubereitet. „Es ist alles auf den Punkt vorgegart“, sagte Christoph von Borries, geschäftsführender Gesellschafter der Redoute. Zusammen mit ihrem jeweiligen Paket nahmen 30 Kunden des Suppenhimmels, eine Einrichtung der katholischen Kirche in der Godesberg Innenstadt, eine Anleitung zum Erwärmen des Gerichts mit.

Die Tüten verteilte Bankett-Assistentin Nathalie Klinkhammels. „Mir kam die Idee vor ungefähr zehn Tagen, weil dieses Gericht in diesem Jahr bedingt durch die Gesamtumstände besonders gefragt war“, sagte von Borries. „Wir wollten, dass auch die Menschen einen Anteil daran haben, die diese Möglichkeiten sonst eher nicht haben.“ Manfred Wüllner hatte den Kontakt ermöglicht. Bereits seit sechs Jahren engagiert sich Wüllner wie viele andere Ehrenamtliche im Suppenhimmel für Bedürftige. Gemäß der Anleitung freute sich die Kundschaft am Mittwoch schon auf „Gans ohne Stress. Gans einfach zu Hause.“