1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn - Stadtgartenkonzerte 2021 fallen aus

Zu viel Mehraufwand : Bonner Stadtgartenkonzerte fallen 2021 aus

Die Stadt Bonn lässt die beliebten Stadtgartenkonzerte auch in diesem Jahr ausfallen und begründet dies unter anderem mit zu hohem Mehraufwand. Es soll Alternativen geben.

Die beliebten Konzerte im Bonner Stadtgarten fallen in diesem Jahr erneut aus. Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, könne der organisatorische Mehraufwand durch die Pandemie nicht geleistet werden. Zudem wären für eine Durchführung unter Corona-Bedingungen eine Zugangsbeschränkung, Bestuhlung und Absperrung der Flächen im Stadtgarten notwendig.

Das Kulturamt der Stadt wird aber ein Alternativprogramm entwerfen. Genauere Angaben dazu machte die Stadt nicht, kündigte aber an, rechtzeitig über die Angebote zu informieren. Im vergangenen Jahr hatte es an vier Terminen Auftritte diverser Bands auf einem Doppeldeckerbus gegeben. Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, waren die Spielorte und genauen Spielzeiten nicht bekannt gegeben worden.

Darüber hinaus verweist die Stadt auf das Kulturprogramm Bonner Kultursommer, das unter dem Motto „Draußen und vor Ort“ seit Anfang Juli bis Oktober stattfindet. Bei der von der Kulturstiftung des Bundes und der Stadt Bonn geförderten Reihe gestalten die Stadt und Akteure der freien Szene Bonns an verschiedenen Orten in der Stadt größtenteils kostenlose Kulturveranstaltungen. Die Bühne in der Brotfabrik, CocoonDance, Förderverein Filmkultur Bonn, fringe ensemble, Theater Marabu und Tanzwerke Vaněk Preuß machen dabei mit. Weitere Infos gibt es unter www.kultursommer21-bonn.de.

(ga)