1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Niederkassel

Schwere Entscheidung: Ortsring Mondorf sagt diesjährigen Weihnachtsmarkt ab

Schwere Entscheidung : Ortsring Mondorf sagt diesjährigen Weihnachtsmarkt ab

Die Risiken seien zu groß, vor allem wenn auch noch Glühweingenuss hinzukäme, heißt es. Der Ortsring Mondorf sagt den Weihnachtsmarkt ab.

„Schweren Herzens haben wir als Vorstand des Ortsring Mondorf den diesjährigen Weihnachtsmarkt abgesagt“, teilte am Sonntag der Sprecher des Ortsrings Peter Müller mit. „Ein dörflicher Weihnachtsmarkt lebt von seiner Atmosphäre, der Nähe, den Begegnungen und der Geselligkeit. All dies sieht der Ortsring Mondorf als Ausrichter des örtlichen Weihnachtsmarktes für 2020 nicht.“

Unter der Wirkung von Glühwein und Kölsch würden die entsprechenden Coronaschutzauflagen „schnell zur theoretischen Makulatur“, befürchtet der Ortsring. Aber auch die Haftungsfunktion des Veranstalters habe letztlich dazu geführt, den diesjährigen Weihnachtsmarkt abzusagen.

„Wir bedauern diesen Schritt sehr, sind uns aber der Verantwortung für die Gesundheit der Beschicker, Besucher und Aktiven bewusst. Und unter diesem Aspekt konnten wir keine andere Entscheidung treffen“, sagte der Vorsitzende des Ortsrings, Matthias Dathe. Die im Ortsring zusammengeschlossenen Vereine wurden über den Beschluss bereits informiert.