1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Rheinbach

Oldtimer-Festival: Rheinbach Classics wegen Corona-Pandemie erneut abgesagt

Oldtimer-Festival : Rheinbach Classics wegen Corona-Pandemie erneut abgesagt

Das traditionelle Oldtimer-Festival in Rheinbach fällt dieses Jahr erneut der Corona-Pandemie zum Opfer. Die gute Nachricht: Ein Termin für 2022 steht bereits.

Die großen Festivals wie Rock am Ring haben kürzlich den Anfang gemacht, nun ziehen die Rheinbach Classics nach: Das Oldtimer-Festival in Rheinbach wird 2021 wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Das gaben die Veranstalter am Montagnachmittag bekannt. Es hätte wie jedes Jahr am dritten Wochenende im Juli stattgefunden.

„Lange haben wir über eine abgespeckte Version der Rheinbach Classics, möglicherweise auf eine ganze Woche verteilt, nachgedacht, aber es wäre nicht die gleiche Veranstaltung, denn am Ende hätte keiner was davon“, erklärte der Veranstalter auf seiner Facebook-Seite. „Die Rheinbach Classics leben von den vielen Gästen und Familien, die sich in Rheinbach treffen, um zusammen in eine andere Zeit zu reisen. Da passen Abstand, Masken und die Gefahr, sich selber oder andere anzustecken, einfach nicht dazu.“

Die Rheinbach Classics vereinen jedes Jahr an drei Tagen Oldtimer-Ralley, Autoschau, Rock-Konzerte, Kostümwettbewerb und Nostalgiemarkt. Bei der letzten Ausgabe im Jahr 2019 verzeichnete das Festival dem Veranstalter zufolge allein am Sonntag 20.000 Besucher. Die erneute Absage bedeutet aber nicht das endgültige Aus: 2022 soll es weitergehen. Die Arbeiten für die nächste Ausgabe vom 15. bis 17. Juli 2022 liefen bereits, schreibt der Veranstalter.