1. Region
  2. Ahr & Rhein
  3. Grafschaft

Unfall auf A61 bei Bad Neuenahr: Autofahrer überschlägt sich - Drei Verletzte

Unfall am Dreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler : Autofahrer kommt auf A61 von Fahrbahn ab und überschlägt sich

Ein Autofahrer ist in der Nacht auf der A61 am Kreuz Bad Neuenahr-Ahrweiler von der Fahrbahn abgekommen und mehrere Meter in der Böschung auf dem Dach gelandet. Die drei Insassen wurden teils schwer verletzt.

Bei einem Unfall am Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler der A61 sind in der Nacht zu Donnerstag drei Menschen teils schwer verletzt worden. Ein Seatfahrer war dort aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Wagen überschlagen. Gegen 0.30 Uhr hatte der 27-jährige Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, als er mit zwei Begleitern in Fahrtrichtung Koblenz unterwegs war, wie die Einsatzkräfte mitteilten.

Im Bereich der Ausfahrt auf die Autobahn 573 kam der Seat von der Fahrbahn ab und fuhr geradeaus die Böschung hinunter. Dabei überschlug sich der Wagen und kam nach mehreren Metern auf dem Dach zum Liegen. Von der Fahrbahn aus war der Seat für die Einsatzkräfte nicht mehr zu sehen. Nach Angaben der Einsatzkräfte wurden einige Bäume und Sträucher zurückgeschnitten, um besser an das Unfallauto heranzukommmen.

Der Fahrer wurde schwerverletzt. Die beiden Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Alle Insassen waren ansprechbar und wurden in Krankenhäuser gebracht. Das Fahrzeug wurde geborgen, die Polizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

(ga)