1. Region
  2. Ahr & Rhein

Helfer an der Ahr: Initiatoren des Helfer-Shuttles mit Landesverdienstorden geehrt

Helfer an der Ahr : Initiatoren des Helfer-Shuttles mit Landesverdienstorden geehrt

Thomas Pütz und Marc Ulrich sind für ihre Fluthilfen mit dem Landesverdienstorden ausgezeichnet worden. Sie sind die Initiatoren des „Helfer-Shuttles“. Knapp 100.000 Helfer konnten sie so ins Ahrtal bringen.

Unmittelbar nach der Flutkata­strophe ermöglichten es Thomas Pütz und Marc Ulrich durch ihren „Helfer-Shuttle“ Tausenden Freiwilligen, sich im Ahrtal zu engagieren. Zudem entwickelten sie eine digitale Plattform für die Vermittlung von Hilfsangeboten. Am Montag erhielten die beiden jungen Männer in Anerkennung dieser Leistungen den Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz. Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt überreichte insgesamt zehn Frauen und Männern den Verdienstorden im Festsaal der Staatskanzlei.

Nach der Flut hätten Ulrich und Pütz das logistische Problem bei der Koordinierung ehrenamtlicher Hilfe erkannt und den Shuttle-Service initiiert, der inzwischen mehr als 100.000 Freiwillige organisiert ins Flutgebiet gebracht hat. Sie entwickelten zudem die digitale Plattform #SolidAHRität, um Hilfsangebote zu erfassen und bedarfsgerecht in die vielen Gemeinden entlang der Ahr zu vermitteln. Ein weiteres Erfolgsprojekt ist das Helfercamp in Grafschaft. Und zuletzt mit dem „Spenden-Shuttle“ hätten sie erneut eine einzigartige Plattform geschaffen, die die gezielte Verteilung von Spendengeldern auch in der Zukunft ermögliche, so Ministerin Schmitt.

Marc Ulrich sagt nach der Verleihung: „Wir freuen uns sehr über die höchste Auszeichnung des Landes. Voller Demut nehmen wir den Landesverdienstorden stellvertretend für die nun fast 200.000 freiwilligen Hände an, die wir in den letzten Monaten ins Ahrtal shutteln durften – und noch immer täglich fahren.“ Sein Kollege Pütz ergänzt: „Unser besonderer Dank gilt dabei auch den Unterstützern, allen voran unserem fantastischen Orga-Team, ohne die dieses Projekt niemals möglich gewesen wäre.“ Auch ihren Familien und Kindern danken die beiden: „Die haben uns seit Tag eins den Rücken freigehalten.“ Das Credo für die weitere Arbeit der beiden gebürtigen Bad Neuenahrer lautet: „Lasst uns das Ahrtal zusammen wieder zum Blühen bringen.“

Wir wollen wissen, was Sie denken: Der General-Anzeiger arbeitet dazu mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Wie die repräsentativen Umfragen funktionieren und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.