1. Region
  2. Siebengebirge
  3. Königswinter

Brennendes Auto in Ittenbach sorgt für Verkehrsprobleme

L331 in Ittenbach gesperrt : Brennendes Auto sorgt für zusätzliche Verkehrsprobleme

Wegen eines in Brand geratenen Autos musste am Mittag die L331 in Königswinter-Ittenbach gesperrt werden. Das sorgt aktuell für zusätzliche Verkehrsprobleme in der Region, da an diesem Wochenende auch die A3 und B42 wegen Bauarbeiten voll gesperrt sind.

Ein brennendes Fahrzeug in Königswinter-Ittenbach hat am Sonntagmittag für zusätzliche Verkehrsprobleme in der Region gesorgt. Wegen der Sperrungen der A3 und der B42 kommt es ohnehin an diesem Wochenende zu reichlich Staus rund um Bonn. Viele Autofahrer versuchen diese Staus zu umfahren und landen unter anderem auf der L331, die am Mittag jedoch wegen des brennenden Autos ebenfalls gesperrt wurde.

Die Folge: Auf der Ausweichstrecke über die Margarethenhöhe lief der Verkehr zwischenzeitlich nur im Schneckentempo. Insbesondere viele auswärtige Fahrzeuge landeten wegen der Sperrung mitten in Ittenbach auf dieser Strecke.

Ein Mercedes hatte aus bisher noch ungeklärter Ursache auf der L331 in Höhe eines Möbelgeschäfts Feuer gefangen. Dem alarmierten Löschzug Ittenbach gelange es jedoch recht schnell, das Fahrzeug zu löschen udn auch ein Übergreifen der Flammen auf das Möbelgeschäft zu verhindern. Die beiden Insassen der Mercedes wurden von Rettungskräften wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung noch vor Ort behandelt.