1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

B478 Neunkirchen-Seelscheid Hennef - Schwerer Unfall, Schwerverletzte

B478 gesperrt : Drei Schwerverletzte bei Frontalunfall nahe Hennef

Auf der B478 zwischen Neunkirchen-Seelscheid und Hennef hat es am frühen Dienstagabend einen schweren Unfall gegeben. Zwei Autos sind frontal zusammengestoßen, drei Personen wurden schwer verletzt.

Die B478 zwischen Neunkirchen-Seelscheid und Hennef ist am Dienstag nach einem schweren Unfall gesperrt worden. Nach ersten Informationen von vor Ort sind gegen 16.45 Uhr zwei Autos frontal zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 60-jähriger Autofahrer aus Bonn in einer leichten Rechtskurve in Richtung Hennef aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein BMW und geriet in den Gegenverkehr. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Das Auto, in dem ein 47-jähriger Mann und eine 49 Jahre alte Beifahrerin saßen, schleuderte auf die Wiese.

Der Fahrer des BMW sowie die beiden Insassen des entgegenkommenden Opel Astra wurden schwerverletzt. Nach der Erstversorgung in ihren Autos wurden die drei in Rettungswagen gebracht und dort weiter behandelt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Polizei stellte die beiden Fahrzeuge zur Spurensicherung sicher. Die Straße wurde von der Polizei komplett gesperrt.

(ga)