1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Unfall in Meckenheim: 18-Jähriger fährt zwei Menschen an

Person soll auf der Motorhaube gesessen haben : 18-Jähriger fährt in Meckenheim zwei Menschen an

In Meckenheim sind am Freitagabend zwei Menschen von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Auf der Motorhaube des Unfallautos saß offenbar eine Person. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zwei Personen sind am Freitag bei einem Unfall in Meckenheim schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag erklärte, gingen die 59-Jährige und der 64-Jährige gegen 20.40 Uhr auf der Hauptstraße gen Süden. An der Kreuzung Tombergstraße/Professor-Scheeben-Straße wurden sie von einem Kleinwagen erfasst, der aus der Professor-Scheeben-Straße kam. Sie mussten schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 18-jährige Fahrer hatte laut Meldung weder Alkohol noch Drogen konsumiert. Zum Zeitpunkt des Unfalls saß jedoch neben zwei Beifahrern im Fahrzeug noch eine weitere Person auf der Motorhaube seines Wagens. Die Polizei stellte das Auto für eine weitere Beweissicherung sicher. Wer den Unfall am Freitag beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Bonn unter der Telefonnummer 0228/150 zu melden.