1. Region
  2. Voreifel & Vorgebirge
  3. Meckenheim

Unfall zwischen Bonn-Röttgen und Meckenheim: L261 war gesperrt

Straße war gesperrt : 87-Jährige nach Unfall auf L261 bei Röttgen schwerverletzt

Die L261 zwischen Bonn-Röttgen und Meckenheim war am Mittwochnachmittag in beide Richtungen gesperrt worden. Eine ältere Frau wurde bei einem Alleinunfall verletzt.

Nach einem Unfall zwischen Bonn-Röttgen und Meckenheim musste am Mittwochnachmittag die L261 in beide Richtungen gesperrt werden. Eine 87-Jährige war mit ihrem Wagen auf der L261 in Richtung Röttgen unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache verließ sie mit ihrem Pkw gegen 14.20 Uhr kurz vor dem Ortseingang nach rechts die Fahrbahn und kam schließlich vor einem Baum zum Stehen.

Die ältere Frau ist laut Polizeisprecher Simon Rott schwerst verletzt, war aber ansprechbar. Ein Rettungswagen habe sie nach Erstversorgung vor Ort zur weiteren Betreuung in eine Klinik gebracht. Am Wagen entstand ein Totalschaden.