1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Linie 66 in Bonn: Rettungseinsatz sorgt für Verspätungen

Fahrgast bewusstlos : Rettungseinsatz in Linie 66 sorgte für Verspätungen in Bonn

Ein Fahrgast ist am Mittwochmorgen bewusstlos in der Linie 66 aufgefunden worden. Die Bahn wurde an der Haltestelle Olof-Palme-Allee gestoppt, um die Person in ein Krankenhaus zu transportieren. In Folge dessen kam es zu Verspätungen auf mehreren Bahnlinien.

Am Mittwochmorgen hat es einen Rettungseinsatz in der Straßenbahnlinie 66 an der Haltestelle Olof-Palme-Allee in Richtung Bonner Hauptbahnhof gegeben. Wie Veronika John von der Pressestelle der Stadtwerke Bus und Bahn auf Anfrage mitteilte, hatten Fahrgäste einen anderen Fahrgast bewusstlos aufgefunden.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Zur Info. RTW Einsatz in einem Zug der Linie 66 an der (H) Olof-Palme-Allee in Richtung Hbf. Hier kommt es zu auf allen Linien Unregelmäßigkeiten und Verspätungen. ek (06:29)</p>&mdash; SWB Bus und Bahn (@SWBBusundBahn) <a href="https://twitter.com/SWBBusundBahn/status/1288330706049957888?ref_src=twsrc%5Etfw">July 29, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Daraufhin alarmierten sie den Rettungsdienst. Gegen 6.30 Uhr stoppten die SWB die Linie 66 an der Haltestelle Olof-Palme-Allee. Der Fahrgast wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Bereits zehn Minuten später war der Einsatz beendet, teilte die SWB auf Twitter mit. Zwischenzeitlich kam es zu erheblichen Verspätungen auf den Bahnlinien 63, 66 und 16. Mittlerweile rollen die Bahnen wieder.

(ga)