1. Region
  2. Sieg & Rhein
  3. Hennef

Hennef: Jugendlicher beleidigt Busfahrerin - Polizei ermittelt

Vorfälle am Montag und Dienstag : Jugendlicher beschimpft und beleidigt Busfahrerin in Hennef

In Hennef soll ein 16-Jähriger am Dienstag wiederholt eine Busfahrerin beleidigt haben. Die Frau rief schließlich die Polizei. Bereits am Montag hatte der Jugendliche Probleme bereitet.

Ein 16-Jähriger soll an zwei Tagen in Folge eine Busfahrerin in Hennef beleidigt und beschimpft haben. Am Dienstag rief die 41-Jährige die Polizei, die nun gegen den Jugendlichen ermittelt.

Nach Angaben der Beamten wollte die Busfahrerin den Mann zunächst am Montag nicht einsteigen lassen, da dieser keinen gültigen Fahrausweis dabei hatte. Daraufhin beschimpfte und beleidigte der 16-Jährige aus Bonn die Frau. Am Dienstag wollte er dann erneut in den Bus steigen - wieder ohne gültiges Ticket. Gegen den erklärten Willen der Busfahrerin stieg er trotzdem ein.

Als die Frau ihn bat, den Bus zu verlassen, wurde der Bonner wieder ausfallend, beleidigend und aggressiv. Die 41-Jährige rief schließlich die Polizei und berichtete an der Haltestelle Happerschoß schließlich auch von dem Vorfall am Tag zuvor.

Der Jugendliche ist der Polizei bereits bekannt. Die Beamten ermitteln nun wegen des Verdachts der Beleidigung auf sexueller Basis gegen den 16-Jährigen.